Was ist Urologie?

Die Urologie befasst sich mit der Abklärung und Behandlung der Krankheiten der ableitenden Harnwege (Nieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre) bei Frau und Mann, sowie der Geschlechtsorgane des Mannes (Penis, Hoden, Samenwege, Prostata).

Die urologische Behandlung kann je nach Krankheit sowohl medikamentös (mit Medikamenten) oder chirurgisch (mit einer Operation) erfolgen.

Wer braucht einen Urologen?

Da jeder Mensch einen Harntrakt (Nieren, Harnleiter, Blase, Harnröhre) hat, können Menschen jeden Alters und Geschlechts an urologischen Leiden erkranken.